22,00 

Räuchermischungen

Global Bäääm 3g

28,00  22,00 

Räuchermischungen

Namifu 3g

28,00  22,00 

Räuchermischungen

Natural Born Chiller 3g

28,00  22,00 

Räuchermischungen bestellen bei Rauchkutsche bzw. Kräutermischung bestellen ist legal und lohnt sich

Eine Räuchermischung die legal ist aber trotzdem noch super wirken kann? Ja.. von dieser Art gibt es nicht mehr viele auf dem deutschen Markt. Eigentlich fast gar keine mehr. Hier bei uns wirst du glücklicherweise aber noch fündig.

Legale Mischung die trotzdem noch knallt wie früher, das können die meisten anderen Shops einfach nicht mehr leisten. Warum sind unsere Kräutermischungen noch legal? Warum fallen unsere cannabinoidhaltigen Liquids, auch C-Liquid / C-Liquids genannt, trotz neuer Gesetzesänderungen nicht unter das BtmG oder NPSG (Neue Psychoaktive Substanzen Gesetz)? Warum Kräutermischung bestellen besser nur bei uns?

Auf diese Fragen gehen wir nachfolgend alle ein. Vorher kümmern wir uns aber für alle Neulinge der Legal Highs Szene, die nun hier gelandet sind, um die grundlegenden Begrifflichkeiten wie Kräutermischung, vaporisierbares C Liquid oder auch Badesalz.

Was ist eine Räuchermischung?

Eine Räuchermischung ist eine Zusammenstellung verschiedener Pflanzenbestandteile und Kräutern zum Zweck der Verräucherung. Seit vielen tausend Jahren findet man Räuchermischungen in Überlieferungen verschiedenster Kulturen. Schön und gut – wir reden hier an dieser Stelle jedoch über etwas anderes. Die Rede ist von Mischungen welche zusätzlich synthetische Bestandteile beinhalten. Sogenannte synthetische Cannabinoide.

Was sind synthetische Cannabinoide?

Synthetische Cannabinoide sind auf Molekularebene abgewandelte Formen der Wirkstoffe von Cannabispflanzen. Also, im Kontext dieser Website sind mit Räuchermischungen keine 100% pflanzlichen Produkte gemeint, sondern mit legalen (synthetischen) Cannabinoiden angereicherte Produkte. Aufgrund dieser Anreicherung wird beim Verräuchern des Potpourri eine cannabisähnliche Wirkung beim Inhalierenden erzielt. Diese Wirkung ist meist bedeutend intensiver und heftiger als beim originalen Cannabis.

Was ist eine Kräutermischung?

Kräutermischung kann als übergeordneter Begriff verstanden werden. Es fällt natürlich jede legale Mischung die verräuchert wird (Räuchermischung) automatisch auch unter Kräutermischung, jedoch auch Tee und beispielsweise ein medizinisch verwendetes Potpourri heilsamer Kräuter, also Kräutermischung, fallen darunter. Merke: in der Legal Highs Szene wird das nicht so eng gesehen. Alles was nach einer Kräutermischung aussieht, verräuchert werden kann und daraufhin in der Birne knallt (salopp ausgedrückt) wird Kräutermischung oder halt eben Räuchermischung genannt.

Was ist Spice?

Spice kaufen wurde mit der Erscheinung im Jahr 2005 schnell populär. Es war die erste Räuchermischung mit synthetischen Cannabinoiden. Immer mehr Headshops verkauften diese mysteriöse Mischung die so unglaublich dicht machte. “Was ist da überhaupt drin?” fragten sich viele Leute zu dieser Zeit. “Wie kann es so unglaublich dicht machen und trotzdem legal sein?” die Antwort wisst ihr ja nun.

Welche Räuchermischungen waren noch bekannt wie Spice?

Maya, Sweed, Bonzai Winterboost, Lava Red, Jamaican Gold Extreme oder auch Monkees go Bananas sind sehr populäre Räuchermischungen gewesen. Die originalen Produkte gibt es schon lange nicht mehr. Es versuchen viele Onlineshops noch Kapital aus diesen Namen zu schlagen. Nachfolgend ein paar Informationen über diese legendären Kräutermischungen.

Maya

Maya wurde ab 2009 von der gleichnamigen Firma in Belgien produziert und vertrieben. Viele Headshops in Deutschland wurden von Maya direkt beliefert. In der ersten Generation enthielt Maya bis zu 20% des synthetischen Cannabinoids JWH-081. Diese Menge konnte von den Kräutern nicht komplett aufgenommen werde. Auf dem Boden des Tütchens bildete sich dadurch der berüchtigte “Noid Staub”. JWH-081 ist im Vergleich zu heutigen Wirkstoffen jedoch eher schwach. Eine Mischung mit 20% Cannabinoiden könnte mit den heutigen Wirkstoffen der 4. Generation nicht mehr konsumiert werden.

Lava Red

Lava Red kam aus Russland und wurde bis 2014 hergestellt. Die Betreiber sind daraufhin nach Spanien gezogen um sich anderen Geschäften zu widmen. Gefälschtes “Lava Red” wird bis heute noch vertrieben. Diese Mischungen haben nichts mit dem Original zu tun und ist 1:1 die selbe Mischung wie Joker und alle anderen Produkte im Shop auch. Es ist einfach überall das gleiche drin. Lediglich andere Lebensmittelaroman werden benutzt und die Stärke varriert nach Verkaufspreis. Fake!

Bonzai Winterboost

Hergestellt und vertrieben von der Firma Maya (Belgien) und bis 2013 über Onlineshops und wenige Headshops zu kaufen.  Bonzai Winterboost enthielt AM694, zu dieser Zeit ein extrem starkes Cannabinoid mit sehr stark sedierender Wirkung. Noch bis heute schwärmen sehr viele von Bonzai Winterboost, aus diesem Grund wird es natürlich gerne gefälscht angeboten.

Jamaican Gold Extreme

Jamaican Gold Extreme ist vom selben Hersteller wie Lava Red. Es wurde bis 2014 hergestellt und in vielen deutschen Headshops vertrieben. Wirksame Inhaltsstoffe waren die synthetischen Cannabinoide MAM-2201 und AM-1220. JGE wird auch heute noch gefälscht vertrieben

Monkees go Bananas!

Die wahrscheinlich beliebteste Räuchermischung im Internet ab 2012. The Fuzion Scale Company hat sie vertrieben und an viele Onlineshops bulk geliefert. Die synthetischen Cannabinoide AB-001 und AM-2201 waren darin enthalten. Auch von Monkees go Bananes schwärmen heute noch viele langjährige Konsumenten. Der Nachfolger “MNK” wurde ebenfalls sehr populär. Im Jahr 2014 stellte The Fusion Scale Company den Vertrieb aus unbekannten Gründen ein.

Was ist Badesalz?

Badesalz ist recht relbsterklärend ein Badezusatz auf Salzbasis. Wir meinen hier mit Badesalz (natürlich) etwas anderes. In der Legal High Szene wird quasi alles, was man sich durch die Nase ziehen kann um drauf zu kommen, Badesalz genannt. Meistens natürlich ein weißes Pulver. Gelegentlich auch andere Farben oder mal kristalline Formen.

Welche Sorten Badesalz waren populär?

Mephedrone war sehr populär. Hexen, 3-MMC, 2-FA, MDPV oder Alpha PVP ebenfalls. Außer in reiner Form gab es Badesalze natürlich auch als fertige Produkte. Dies hat den Vorteil nicht das sehr potente Wirkstoffe aufgestreckt wurden um normale Konsumeinheiten von ~100mg konsumieren zu können. Ein sehr beliebtes Produkt war z.B. Charge+. Wie auch bei Räuchermischungen werden legendäre Marken gerne gefälscht. Charge+ wird man in vielen Shops bestellen können, hat aber nichts mit dem Original zu tun.

Was ist C Liquid?

Cannabinoidhaltige Liquids, oder einfach C Liquids, kamen etwas später als Räuchermischungen auf den Markt. Logischerweise in der Zeit als E-Zigaretten populär wurden. Ein C Liquid ist ganz einfach ein E-Zigaretten Liquid welches mit synthetischen Cannabinoiden angereichert wurde.

Welche Vorteile haben C Liquids gegenüber Räuchermischungen?

C Liquids haben tatsächlich gewisse Vorteile gegenüber Räuchermischungen. Die Temperatur beim dampfen ist niedriger als beim Verbrennungsprozess. Dadurch wird das enthaltene Cannabinoid schonend erhitzt und kann die Wirkung oft besser entfalten. Darüberhinaus entsteht beim dampfen durch das Liquid viel mehr Qualm. Die Dosis lässt sich somit besser Dosieren als beim rauchen. Weiterführende Informationen dazu bald unter rauchkutsche.eu/bestellen/c-liquid.

Welche Gefahren gibt´s bei vielen Räuchermischung Shops?

Gefahr Nummer 1 sind natürlich gesundheitliche. Einige Hersteller schauen sich das Molekül nicht genau an. Es werden cyanid Verbindungen, potentiell DNA schädigende oder potentiell Krebserregende Stoffe verwendet. Oftmals wissen die Herstelelr es nicht einmal, weil ihnen der chemische Hintergrund fehlt. Sie haben einfach keine Ahnung. Ebenfalls von Wichtigkeit sind auch gute Lösungsmittel bei der Herstellung. Da es für den Herstellungsprozess keinen Unterschied macht, ob gute oder schlechte Lösungsmittel verwendet werden (Baumarktaceton löst sogar besser) interessiert das nur wenige Hersteller. Rauchkutsche beachtet selbstverständlich alle diese Dinge! Mehr dazu auf rauchkutsche.eu/bestellen/räuchermischungen.

Woran erkenne ich schlechte Shops für Räuchermischung bestellen?

Eine Faustformel gibt es da nicht. Ein allgemeiner Punkt ist aber einfach die Ehrlichkeit. Wenn ein Shop behauptet er hätte “das originale Jamaican Gold Extreme” das es aber schon seit Jahren nicht mehr gibt, dann ist dieser Shop nicht ehrlich. Wieso sollte er dann ehrlich an anderer Stelle sein? Das macht keinen Sinn.

Wo kaufe ich Legal Highs am besten?

Wie mag die Antwort wohl lauten? Genau. Bei uns natürlich 🙂 Wir spielen mit offenen Karten. Wir haben sehr viel Erfahrung in der Herstellung von Legal Highs, gute Preise, Aktionen, schneller Versand (~90% der Bestellungen sind am nächsten Tag da) und wir haben die wundervollste (sexy) Supportmitarbeiterin der Welt!

Räuchermischungen bestellen? natürlich bei Rauchkutsche.

Instagram has returned invalid data.